ausarten-kunsfestival-blog

Festival 2022

Transalpine

Transalpine

Festival 2022

ausarten-kunsfestival-blog
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Afro Rap

13. Oktober @ 20:00 - 22:00

Kostenlos
ausARTen Transalpine: Afro Rap

Veranstaltung im Rahmen des Transalpine Festivals 2022

Junge Künstler:innen aus den Schwarzen, afrikanischen und afrodiasporischen Communities von München über Wien bis Zürich nehmen uns bei diesem Konzert mit in die Welt des „Afro Rap“.

Bei „Afro Rap“ entwickeln sich junge talentierte Afro-Künstler:innen in Rap & Poetry- Workshops und BIPoC Safe(r) Spaces weiter und werden bei ausARTen gemeinsam mit etablierteren Künstler:innen auftreten – Afro-Künstler:innen und ihre empowernden Geschichten sind in Kunst & Kulturszenen noch immer unterrepräsentiert. Das soll sich jetzt ändern!

Im Rahmen der Veranstaltung “Afro Rap” wird zudem eine Preisverleihung gefeiert: die AfroJugend München hat für die Kampagne “N-Wort stoppen” den VIEL-Preis des Bayerischen Jugendrings gewonnen! Das wollen wir natürlich gebührend feiern.

Die Veranstaltung wird gefördert durch: Bezirksjugendring Oberbayern, Refugio Kunstwerkstatt, den May Ayim Fonds von Each One Teach One und der Bundeszentrale für politische Bildung.

Künstler*innen

Gündalein, Koko Nelle, Jireh, Waseem uvm.

Transalpines Festival Details

Datum

13.10.22

Transalpines Festival Gäste

Uhrzeit

20 – 22 Uhr
(Einlass ab 19:30 Uhr)

Transalpines Festival Moderation

Ort

Bellevue Di Monaco
Müllerstraße 2-6
80469 München

Transalpines Festival Kuration

Moderation

Achim Waseem Seger

Transalpines Festival Tickets

Tickets

Onlinebuchung
oder via E-Mail an
kontaktausarten.org

Die Veranstaltung ist kostenlos. Aber gerne kannst du einen von dir gewählten Betrag spenden.

ausarten-tab
ausARTen Transalpine: Afro Rap
ausARTen Transalpine: Afro Rap

Details

Datum:
13. Oktober
Zeit:
20:00 - 22:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, , ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Bellevue di Monaco

Veranstalter

MFI

Grußwort für das AusARTen-Festival

Liebe Münchnerinnen, liebe Münchner,

das AusARTen-Festival wirbt für einen gesellschaftlichen Perspektivwechsel mit Hilfe von Kunst und Kultur.

Es hat zum Ziel, mit den Teilnehmenden neue Wege zu erkunden, wie sich Freiheit, Toleranz und Akzeptanz erkämpfen lassen, auch und gerade für Mitmenschen, die von Diskriminierung, Rassismus und Ausgrenzung betroffen sind. Wie wäre unsere Gesellschaft frei von Rassismus und Hass?, diese Frage schafft einen Möglichkeitsraum, in dem ohne Zwänge und Ängste reale Utopien erdacht und religiöse und kulturelle Grenzen überwunden werden. Dabei haben die jungen Akteurinnen und Akteuren die Möglichkeit, sich vorurteilsfrei zu begegnen und kulturübergreifend voneinander zu lernen.

Die Landeshauptstadt München unterstützt das AusARTen-Festival. Besonders erfreulich ist der inklusive Ansatz. Als visionäres und intersektionales Festival findet es dieses Jahr bereits zum sechsten Mal statt.

Ich freue mich, dass ich als Bürgermeisterin die Schirmpatenschaft für AusARTen übernehmen darf.

Ein besonderes Festival wünscht Ihnen
Katrin Habenschaden
Bürgermeisterin