ausarten-kunsfestival-blog

Festival 2022

Transalpine

Transalpine

Festival 2022

ausarten-kunsfestival-blog
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Was kann Kunst? Kunst und Kulturräume als Mittel der Selbstermächtigung

28. Oktober @ 19:30 - 21:00

Kostenlos
Panel: Was kann Kunst? Kunst und Kulturräume als Mittel der Selbstermächtigung

Veranstaltung im Rahmen des Transalpine Festivals 2022

Die Frage «Was darf eigentlich Kunst?» steht immer wieder in gesellschaftlichen Debatten im Raum. Die Antwort auf diese Frage wird immer wieder neu verhandelt, Grenzen anders gesetzt und je nach politischen Forderungen auch verändert. Uns interessiert jedoch vielmehr die Frage «Was kann eigentlich Kunst»?

Kunst ist ein Medium, mit dem bewusst unangenehme Themen angesprochen werden können, Themen die auch mal wehtun, aufgezeigt werden können. Kunst hat die Möglichkeit, gesellschaftliche Missstände offenzulegen und Sichtbarkeiten zu schaffen, auch im Speziellen für Betroffene. Kunst kann aber auch Teil eines Heilungsprozesses anstoßen, um seine eigenen Erfahrungen neuen Raum zu geben.

Wie können Menschen, die selbst intersektionale Diskriminierungserfahrungen erlebt haben, Kunst für sich nutzen und Kraft daraus schöpfen, Kunst als Mittel der Selbstermächtigung für sich zu nutzen? Wie sieht die Teilhabe und Zugänglichkeit von öffentlichen Kunst- und Kulturinstitutionen aus, welche Hürden gibt es noch zu überbrücken und wo wollen wir hin?

Über diese Themen und mehr sprechen wir mit Künstler:innen aus Deutschland, Schweiz und Österreich.

Panel-Gäst:innen:

Transalpines Festival Details

Datum

28.10.22

Transalpines Festival Gäste

Uhrzeit

19:30 Uhr
(Einlass 19 Uhr)

Transalpines Festival Moderation

Ort

Münchner Forum für Islam (MFI)
Hotterstraße 16
80331 München

Transalpines Festival Kuration

Moderation

  • Sapir von Abel

Kuration

  • Ikraam Chaar und Sapir von Abel
Transalpines Festival Tickets

Tickets

Onlinebuchung
oder via E-Mail an
kontaktausarten.org

Die Veranstaltung ist kostenlos. Aber gerne kannst du einen von dir gewählten Betrag spenden.

ausarten-tab
München: Was kann Kunst? Kunst und Kulturräume als Mittel der Selbstermächtigung
München: Was kann Kunst? Kunst und Kulturräume als Mittel der Selbstermächtigung

Details

Datum:
28. Oktober
Zeit:
19:30 - 21:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
,

Veranstaltungsort

Münchner Forum für Islam

Veranstalter

MFI

Grußwort für das AusARTen-Festival

Liebe Münchnerinnen, liebe Münchner,

das AusARTen-Festival wirbt für einen gesellschaftlichen Perspektivwechsel mit Hilfe von Kunst und Kultur.

Es hat zum Ziel, mit den Teilnehmenden neue Wege zu erkunden, wie sich Freiheit, Toleranz und Akzeptanz erkämpfen lassen, auch und gerade für Mitmenschen, die von Diskriminierung, Rassismus und Ausgrenzung betroffen sind. Wie wäre unsere Gesellschaft frei von Rassismus und Hass?, diese Frage schafft einen Möglichkeitsraum, in dem ohne Zwänge und Ängste reale Utopien erdacht und religiöse und kulturelle Grenzen überwunden werden. Dabei haben die jungen Akteurinnen und Akteuren die Möglichkeit, sich vorurteilsfrei zu begegnen und kulturübergreifend voneinander zu lernen.

Die Landeshauptstadt München unterstützt das AusARTen-Festival. Besonders erfreulich ist der inklusive Ansatz. Als visionäres und intersektionales Festival findet es dieses Jahr bereits zum sechsten Mal statt.

Ich freue mich, dass ich als Bürgermeisterin die Schirmpatenschaft für AusARTen übernehmen darf.

Ein besonderes Festival wünscht Ihnen
Katrin Habenschaden
Bürgermeisterin